Wenn es schwer wird

Seelsorge ist eine Grundaufgabe einer Kirchengemeinde.
Wenn der "Schuh drückt", die Last auf der Seele zu groß wird, die kleinen und großen Sorgen einem über den Kopf wachsen, dann kann ein Gespräch oft Wunder bewirken: Da hört eine/r zu, da nimmt sich jemand Zeit, da hat jemand ein gutes Wort oder einen weiterführenden Gedanken.

Allerdings können wir nicht immer wissen, dass Sie ein Gespräch wünschen. Oft heißt es dann: und der Pfarrer war nicht da. Wir bitten um Verständnis, dass wir nicht überall präsent sein können. Bitte melden Sie sich von sich aus. Wir Seelsorger in Ihrer Gemeinde nehmen uns gerne Zeit für Sie!

Weitere Möglichkeiten der Seelsorge sind z.B. das Hausabendmahl oder eine persönliche Beichte.

Wenn Sie unsere Pfarrer erreichen wollen, können Sie selbstverständlich auch ein Mail schicken. Die Adressen finden Sie unter "Kontakt".

Kindergottesdienst

Einladung zum KiGo 2020 inkl. Unterschriften