Konfirmation

Konfirmation wird üblicherweise mit ungefähr 14 Jahren gefeiert (8. Klasse). Alle jeweils in Frage kommenden evangelisch gemeldeten Jugendlichen in unserem Gemeindegebiet werden von uns zum Konfirmandenunterricht schriftlich eingeladen.

Mit der Konfirmation wird die Entscheidung der Eltern, dass ich als Kind getauft wurde, bewusst bekräftigt: Das ist gut so! Ich will als Christ*in leben!

Zudem ist die Konfirmation natürlich meist ein großes Familienfest.

Auf die Konfirmation bereiten sich die Konfirmand*innen im "Konfi-Kurs" vor, der im Juli beginnt und ein Jahr dauert. Der Konfi-Kurs ist ein wichtiger Teil des Gemeindelebens in Brunnenreuth.
"Die Konfirmanden lernen im Kurs nicht nur Grundlagen des christlichen Glaubens, sondern sie erleben ihre Kirche als Raum für ein gutes Leben", das ist unser Ziel!

Folgende Elemente gehören wesentlich zum "Brunnenreuther Konfi-Kurs", der mit der Konfirmation endet:

  • 7 Konfi-Samstagen
  • 2 Konfi-Wochenende:
    • "Kräftig"-dekanatsübergreifend
    • Konfi-Freizeit in Pappenheim
  • 20 Gottesdienstbesuche
  • 1 Mithilfe bei einem Gottesdienst
  • 1 Praktikum in einer kirchlichen Einrichtung

 

Mit den Jugendlichen und ihren Eltern stimmen wir uns bei einem (digitalen) Info- und Begegnungsabend auf den Kurs ein.

 

Während der Corona-Pandemie gibt es - jeweils abhängig vom Inzidenzwert - ein dreistufiges Modell:

1. Normale Bedingungen:

Konfi-Samstage von 10:00 - 16:00 Uhr inkl. Mittagessen (in Coronazeiten bitte selber mitbringen)

2. Ausweichkonzept:

Konfi-Samstage von 10:00 - 12:00 Uhr ohne Mittagessen
Gruppenarbeiten im Gemeindehaus verteilt

3. Corona-Fahrplan:

Konfi-Samstage in Gottesdienstform von 10:00-11:00 Uhr
zusätzlich: Internetplattform

Konfiteam

Für alle Konfirmandinnen und Konfirmanden gibt es nach der Konfirmation die Möglichkeit im Konfirmandenteam mitzuarbeiten. Dafür haben wir seit einigen Jahren ein extra „Traineeprogramm“ eingerichtet. Zur Zeit hat das Konfiteam ca. 20 Mitglieder. So gestalten Jugendliche in Brunnenreuth einen wesentlichen Teil des Kurses mit! Falls Sie oder Du eine Frage hast – Melde dich per Mail an pfarrer(at)brunnenreuth.de oder telefonisch im Pfarramt.